all in Balance

Erlebe Dich selbst ...

Workshop




Wie geht loslassen?

Wir wissen, dass wir auch mal loslassen müssen und hoffen, dass es schnell und einfach geht. Das Gefühl traurig zu sein und festhalten zu wollen (Verlustängste), versuchen wir zu verdrängen.

Doch durch das Verdrängen verstärken sich diese Gefühle und drohen zu „explodieren“. 

Besser ist es, zu versuchen, diese Gefühle und Gedanken anzunehmen. Dann wird es einfacher, Verluste zu verarbeiten und den Situationen gestärkter entgegenzutreten.


Feiern Sie den Abschied!

Nur wer Emotionen (Gedanken und Gefühle) zulässt und annimmt, der kann auch loslassen.

Man sollte sich bewusst entscheiden: Ich verabschiede das Alte und fange neu an!

Verabschieden Sie das „Alte“ mit einem kleinen Fest, als ob ein lieber Kollege die Firma verlässt.

So wird auch der Neuanfang positiv begonnen. 


Erkennen Sie Ihre Chancen

Ein Gespür für sich selbst und auf die innere Stimme zu hören ist das Wichtigste. Stellen Sie sich folgende Fragen:

·        Wer möchte ich gern sein?

·        Wer könnte ich sein, wenn ich die passende Gelegenheit hätte? 

 

Finden Sie heraus, welche Richtung Sie gerne einschlagen würden.  

Nur wenn man sich diese Fragen bewusst macht, kann man auch die Wege erkennen, die sich für einen ergeben und auftun. Für Veränderungen benötigt man immer Mut und Offenheit. Mut ist nötig, sich von einer unglücklichen Beziehung /von einem unliebsamen Job zu trennen. Offenheit ist wichtig, um einer neuen Liebe zu begegnen (sich hingeben)  oder einen neues Jobangebot anzunehmen.  


Bei einem Neubeginn geht es nicht immer um das große Ganze, was einen verunsichert, da es meistens unerwartet in das Leben „hereinplatzt“. Man muss sich damit auseinandersetzen und macht es automatisch.


Nein, schwieriger sind die kleinen Dinge des Lebens. Z.B. endlich den Sport- oder Sprachkurs anzufangen. Man hält sich dann immer das große Ziel vor Augen (z.B. 6 Kilo beim Sport abzunehmen), anstatt sich kleine Ziele zu setzen (Kilo für Kilo). Steigen Sie Stufe für Stufe zu Ihrem Ziel auf und sein Sie nach dem Erreichen jeder Stufe Stolz auf sich!  


Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, 

sondern die Erkenntnis

 Ich kann!


Wann ist denn der richtige Zeitpunkt um anzufangen??


Ganz einfach: IMMER!!! 



Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Janeikis



Workshop-Termine auf Anfrage


Workshop Anfrage